Die 10 eingängigsten Werbe-Jingles

Ob Musik, Rhythmus oder einfach aneinandergereihte Töne: Auch akustisch lässt sich ein Produkt in Sekundenschnelle erkennen. Wie klingt Migros, Swisscom oder Thomy Mayonnaise? Und welche Werbejingles kriegen Sie nicht mehr aus dem Kopf? Schreiben Sie uns im Kommentar.

    • «Fang dir diesen Schmetterling…»

      Der Schokoladenhersteller Suchard hatte bereits 1989 das richtige für «Schokoholics». Spätestens seit der TV-Werbung und der richtigen musikalischen Untermalung war Papillon – das Schokoding mit der zarten Füllung drin – in Aller Munde.

      0:20 min vom 7.4.2015

    • «Thooomyyy…Thooomyyy…»

      Ein Salat, ein Ei und…natürlich Mayo. Sie ist der Star dieses lautstarken Gesangs-Trios und bis heute die Heldin der Thomy-Werbespots.

      0:24 min vom 7.4.2015

    • «Swisscom»

      Die Melodie des grössten Schweizer Telekommunikations-Unternehmens ist den Schweizerinnen und Schweizern wohl bekannt. Aber kennen Sie auch die Version von 1999?

      0:10 min vom 7.4.2015

    • «Ich nime no‘n Campari Soda…»

      Nein, nicht die Gruppe Taxi und auch nicht Stephan Eicher verhalfen dem Song im Jahr 2007 zu einem Revival. Die Fluggesellschaft Swiss warb damit und sorgte dafür, dass die Airline und das Mundartlied wieder im Gespräch waren.

      1:00 min vom 7.4.2015

    • «Mc Donald’s Schwiizer Wuche»

      So urchig, dass sich sogar eine amerikanische Fastfood-Kette diesen Vorlieben anpasst. Während den Schweizer Wochen warb McDonald’s 2008 deshalb nicht nur mit Emmentaler, sondern auch mit Handörgeli-Musik.

      0:10 min vom 7.4.2015

    • «Migros»

      Erst nachdem das Huhn das fehlende Ei bei Migros abgeliefert hat, ist hinter dem Werbespot mit der eingängigen Melodie das grösste Detailhandelsunternehmen der Schweiz zu erkennen.

      0:42 min vom 7.4.2015

    • «Slow Down, take it easy…»

      Spätestens seit 2009 fährt auf vielen Beifahrersitzen ein bärtiger Engel mit – und viele Strassen-Rowdies schalten einen Gang runter. Die Kampagne, auch dank des Ohrwurmes, ein voller Erfolg.

      0:31 min vom 7.4.2015

    • «UPC Cablecom»

      Nicht nur wegen Carlos Leal ist der grösste Kabelnetzbetreiber der Schweiz in den Medien omnipräsent. Drei simple Töne am Schluss vom Werbespot verraten, dass für Cablecom geworben wird.

      0:25 min vom 7.4.2015

    • «I love Mother Nature…»

      Drei coole Typen und eine blond gelockte Naturschönheit jagen Ferkeln nach und füttern Hühner auf einem Bauernhof. Dabei besingen sie die Vorzüge von Bio-Produkten. Die Rap-Combo «Sons of Nature» im Auftrag von Coop.

      0:59 min vom 7.4.2015

    • «Ensemble»

      Es scheint als hätten sich an Weihnachten 2014 fast alle Schweizer Pop-Sternchen bei Gilbert Gress in der Skihütte versammelt. Im Auftrag von Migros singen sie zusammen und rufen zu einer Spendenaktion für Bedürftige auf.

      2:00 min vom 7.4.2015