Die 10 schillerndsten Werbefiguren

Wer kennt sie nicht: Knorrli, die 1818-Kameraden, die Appenzeller Geheimnishüter? Ob echt oder fiktiv, die Schweizer Werbefiguren sind Kult. Welche kriegen Sie nicht mehr aus dem Kopf? Schreiben Sie uns im Kommentar.

    • Bio

      Buntes soll farbig bleiben. Dafür sorgte Bio bereits 1981 im Fernsehen. Die quirrlige Figur der Waschmittelmarke Maga empfing damals einen heiklen Gast in ihrer Sendung: eine pinke Bluse.

      0:20 min vom 3.4.2015

    • Knorrli

      Seit Generationen steht das Wichtelmännchen für Suppe, Streuwürze und andere Fertigprodukte der Firma Knorr. In den 1980er-Jahren schaffte es den Sprung ins Fernsehen – und warb dort für Köstlichkeiten wie zum Beispiel Knorrlis Hot Pot.

      0:14 min vom 3.4.2015

    • Swissmilk Kuh

      Das Können des Fussball-Jonglier-Profis imponierte dieser Kuh bereits 1996 nicht. Den richtigen Kick gab es anscheinend nur mit dem Muntermacher der Natur – Milch.

      0:34 min vom 3.4.2015

    • Beck und Bondi

      Telefonieren zum Nulltarif: 2004 hat sich dieses Angebot für den verliebten Teenager Sara Beck bezahlt gemacht – zumindest im Swisscom Werbespot. Ihr Schwarm, Denis Bondi, hat davon nichts mitbekommen.

      1:42 min vom 3.4.2015

    • 1818

      Die wohl bekanntesten Schnauzträger der Schweiz schickten 2006 die ausgediente 111 das letzte Mal den bergab. Seither sind sie in der Werbelandschaft immer wieder mal aufgetaucht.

      0:30 min vom 3.4.2015

    • Migros-Huhn

      Es war dem Bio-Huhn 2009 ein Anliegen, das fehlende Ei persönlich bei der Migros vorbeizubringen. Dafür nahm es den langen Weg vom Land in die grosse Stadt auf sich. Für die Zufriedenheit der Kunden tun sie eben alles, die Migros-Hühner.

      0:42 min vom 3.4.2015

    • Margrit

      2009 schlüpfte Comedian Claudio Zuccolini in die Rolle der Retterin in Not. Nie mehr fade Teigwaren war ihr Ziel. Mit einem Würfel PastAroma von Maggi sollte dies immer gelingen.

      0:30 min vom 3.4.2015

    • Barry und Hans

      2010 ging es in der Werbung tierisch zu und her. Gänse Hans und Hund Barry hatten alle Hände voll zu tun, damit die Körbchen rechtzeitig zur Erdbeerernte aufs Feld kamen.

      0:25 min vom 3.4.2015

    • Bauern-Touristen

      Schweiz Tourismus schickte in einem Werbespot 2011 zwei liebenswerte Bauern auf Erkundungstour in die grosse Stadt. Dort liessen es die beiden aber ordentlich krachen – Tattoos und wilde Partys inklusive.

      0:58 min vom 3.4.2015

    • Appenzeller Geheimnishüter

      Die wortkargen Appenzeller hüten das Mysterium um den würzigen Geschmack von ihrem Käse wie den eigenen Augapfel. Nicht einmal ein Bestechungsversuch während der Fussball-Europameisterschaft 2012 konnte ihnen das Geheimnis entlocken.

      0:22 min vom 3.4.2015