Im Hier und Jetzt

  • Sonntag, 6. Mai 2018, 22:10 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 6. Mai 2018, 22:10 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 7. Mai 2018, 3:50 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 13. Mai 2018, 3:55 Uhr, SRF 1

Was zählt, ist der Moment: Kurt Aeschbachers Gäste berichten aus dem Hier und Jetzt.

Reinhard Gammenthaler praktiziert täglich Yoga und strebt nach dem höheren Bewusstsein. Annelise Leu ist die erste diplomierte Hotelière der Schweiz und eine Pionierin in vielen Belangen. Schauspieler Hardy Krüger jr. debütiert als Schriftsteller mit einem Roman über Träume und die Kraft des Augenblicks. Und: Bühnenpoetin Patti Basler protokolliert live in der Laborbar – wer aufgepasst hat, kann mitlachen.

Beiträge

  • Patti Basler

    möchte sich selbst lieber nicht in der ersten Reihe sitzen sehen – nur zu gut weiss die Bühnenpoetin, wie wichtig lachende Gesichter sind. Als Fricktaler Landei hat sie eher spät zu Slam Poetry gefunden, weil sie diese Kunstform lange gar nicht kannte. In der Laborbar demonstriert Basler, wie sie als Instant-Protokollantin jedes Gespräch wortgewandt und witzreich zusammenfasst: unmittelbar im Hier und Jetzt.

    Mehr zum Thema

  • Reinhard Gammenthaler

    hat weder Schul- noch Lehrabschluss, als er als wilder Hippie in den 1970er-Jahren durch die Welt gondelt – ohne Geld, dafür mit vielen Illusionen. Ausgerechnet auf Jamaica schwört er dem Kiffen ab und findet später zum Yoga. Seither hat sich sein Leben komplett verändert. Der Berner praktiziert Yoga als ganzheitliche Lehre, die weiter greift als das Streben nach körperlicher Fitness und Beweglichkeit.

    Mehr zum Thema

  • Annelise Leu

    ist mehr als die Frau des Direktors. Mit ihrem Mann führt sie über Jahre erfolgreich ein Luxushotel in Arosa und mischt die Branche mit Stil und Schwung auf. Den Spruch «hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau» kann sie schon lange nicht mehr hören. Denn wenn schon will sie neben ihm stehen. Die Zeiten, in denen sie als Ehepartnerin keinen eigenen Lohn beziehen durfte und vertraglich nur als Fussnote erwähnt war, sind zum Glück vorbei. Leu hat den Spiess umgedreht und gelernt: «Der grösste Macho, den ich kenne, bin ich.»

    Mehr zum Thema

  • Hardy Krüger jr.

    musste sich als «Sohn von» seine Erfolge doppelt hart verdienen, insbesondere als er gleich wie sein berühmter Vater Hardy Krüger den Schauspielerberuf wählte. Serien wie «Gegen den Wind» oder «Forsthaus Falkenau» machten ihn bekannt und beliebt. Krüger, der am 9. Mai 50 Jahre alt wird, hat kürzlich zum dritten Mal geheiratet und zum ersten Mal einen Roman veröffentlicht. «In jeder Figur steckt ein Teil von mir», erklärt der Künstler, den seine Suche nach der Identität und persönliche Schicksalsschläge zum Schreiben bewegten.

    Mehr zum Thema

  • Patti Basler - Instantprotokoll der Sendung «Im Hier und Jetzt»