Max Vogelsang bei «Aeschbacher»

«Im Takt»: Der Kunstflug- und Testpilot Max Vogelsang repariert und konstruiert Flugzeuge, von Oldtimern bis zu fliegenden Formel-1-Boliden.

Video «Max Vogelsang bei «Aeschbacher»» abspielen

Max Vogelsang bei «Aeschbacher»

1:28 min, vom 21.4.2016

Als Formel-1-Pilot der Lüfte hat der Aargauer nicht nur in der Kunstflugszene, sondern auch an Flugshows mit einem Jagdflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg jahrelang für Furore gesorgt.

Als Kunstflug- und Testpilot flog der gelernte Zimmermann über 120 verschiedene Flugzeuge und setzt auch als Konstrukteur neue Massstäbe – das von ihm entwickelte Akrobatikflugzeug «Votec» gehört zu den Besten der Welt.

Die weiteren Gäste

  • Greta Patzke: Die Chemie-Professorin der Universität Zürich ist Teil des Forschungsschwerpunkts «Lightchec» und erforscht die künstliche Fotosynthese.
  • Daniel Weniger und Wolfgang Egli: Die beiden Ostschweizer Richter kümmern sich nicht nur um Scheidungspaare oder Drogenhändler, sondern traten auch als Rockmusiker auf. Und nun stehen sie als Kabarett-Duo «Weniger Egli» auf der Bühne.
  • Trudi Schmucki: Ein Leben für den Tanz – immer im Takt, vom Walzer über den Cha-Cha-Cha bis zum Disco Fox.

Ausstrahlung

Donnerstag, 21. April 2016, um 22:25 Uhr, SRF 1

Sendung zu diesem Artikel