Mit Musse

Zu Gast bei Kurt Aeschbacher sind der Schneckenfarmbesitzer Armin Bähler, Anna Feit und Mirella Scholtes mit ihrer neuen Computertastatur, der ehemalige «Superpfarrer» Johnson Eliezer sowie Eric Standop, Gründer einer Face Reading Academy.

Armin Bähler produziert Schneckenkaviar. Er braucht für seine Tiere viel Musse – die Arbeit läuft im Schneckentempo ab. Anna Feit und Mirella Scholtes revolutionieren die Computertastatur; nach ihrer Vorstellung soll Text klingen. Johnson Eliezer stieg von der Kanzel herab, um eine Kleiderboutique zu eröffnen; heute kümmert sich der Pfarrer in seinem Laden um das Seelenwohl seiner Mitmenschen. Und Eric Standop erkennt den Gesundheitszustand einer Person in dessen Gesicht.

Beiträge

  • Armin Bähler

    braucht bei seiner Arbeit besonders viel Musse. Seine Mitarbeiter produzieren buchstäblich im Schneckentempo. Rund eine Viertelmillion Schnecken tummelt sich auf seinen Feldern. Was für Gartenfreunde eine Qual wäre, ist für ihn ein Geschäft: Bis zu zehn Kilo feinsten Schneckenkaviar produzieren seine Bewohner pro Jahr. Die Delikatesse schmeckt gemäss Bähler «erdig moosig salzig» und sei mit nichts zu vergleichen.

    Mehr zum Thema

  • Anna Feit und Mirella Scholtes

    bringen Farbton in die graue Schreibarbeit am Computer. Mit ihrer Erfindung lassen sich Texte auf einer Klaviertastatur schneller und klangvoller schreiben. Denn, so ist Doktorandin Feit überzeugt, die gebräuchliche Tastatur ist veraltet. Ihre Erfindung geht auf das 19. Jahrhundert zurück und orientierte sich am Aufbau der Schreibmaschine. Die Kreation der Damen verspricht nun eine klingende Zukunft.

    Mehr zum Thema

  • Johnson Eliezer

    kam im Alter von 20 Jahren von Indien in die Schweiz. Nach seinem Theologiestudium galt er bald als «Superpfarrer». 20 Jahre später stieg er von der Kanzel herab, um Kleider und Schuhe zu verkaufen. Seelsorger ist er geblieben, denn in seinen Boutiquen in Bern und Zürich trifft er auf Menschen, die nie einen Fuss in eine Kirche gesetzt hätten und trotzdem seinen Worten lauschen.

    Mehr zum Thema

  • Eric Standop

    liest Gesichter. Er erkennt im Antlitz einer Person nicht nur herausragende Wesenszüge, sondern auch deren Gesundheitszustand. Der Gründer einer Face Reading Academy berät Menschen auf der ganzen Welt. Neben Diagnosen gibt er auch Tipps, wie seine Kunden ihre Gesundheit verbessern können. Er ist sich sicher: «Alles, was im Inneren des Körpers passiert, ist auch aussen sichtbar.»

    Mehr zum Thema