Arena vor Ort: «Die 8-Millionen-Schweiz – wird es zu eng?»

In diesem Jahr hat die Bevölkerung die 8-Millionen-Grenze überschritten. Es wird eng in der Schweiz und das bringt Probleme.

Die «Arena» verlässt das Studio – sie geht raus zu den Leuten und rein ins Geschehen. Das neue Format heisst «Arena vor Ort». Im Zentrum stehen Bürgerinnen und Bürger mit ihren Anliegen, welche sie in der Sendung an PolitikerInnen und ExpertInnen herantragen:
Diesen Sommer hat die Bevölkerung der Schweiz erstmals die 8-Millionen-Grenze überschritten. Der Grund dafür liegt nicht in einem Babyboom, sondern an der Zuwanderung. Viele Ausländer haben in den letzten Jahren in der Schweiz Arbeit gefunden. Es wird enger in Bahnhöfen und in den Zügen, und die Wohnungssuche ist schwierig geworden. Ist das ein Problem oder nicht? Welche Erfahrungen machen Bürgerinnen und Bürger in ihrem Alltag? Wer ist in ihren Augen Schuld? Und was sollten die Politikerinnen und Politiker tun?
Alle Informationen finden Sie auf unserer Extra-Homepage.