Bilaterale am Ende?

Die EU-Spitze ärgert sich über den bilateralen Verhandlungsmarathon mit der Schweiz. Der bilaterale Weg sei ausgereizt, heisst es in Brüssel. Die EU fordert, dass die Schweiz «dynamisch» EU-Recht übernimmt. Welchen Weg soll die Schweiz wählen?

Harsche Worte und massive Kritik der EU. Der Bilaterale Weg sei ausgereizt, so heisst es in Brüssel. Die Schweiz und die EU: Beide Seiten stehen im Verhandlungspoker. Wer hat die besseren Karten, wer hat mehr zu verlieren?

In der «Arena» diskutieren: