Klimaerwärmung: Wie schlimm ist es?

Auf der Erde wird es immer wärmer. Der Meeresspiegel erhöht sich, die Gletscher schmelzen und die Temperatur steigt an. Zu diesen Schlüssen kommt der jüngste Bericht des Weltklimarat, an welchem auch Schweizer Wissenschaftler mitgearbeitet haben.

Für den Klimawandel sei zu einem grossen Teil der Mensch verantwortlich. Der Bericht wirft – gerade bei Klimaskeptiker – Fragen auf: Ist die Erderwärmung weniger schlimm als angenommen? Was muss die Politik tun, um den Folgen des Klimawandels zu begegnen? In der «Arena» präsentieren die Parteien ihre Vorschläge und diskutieren diese.

In der Arena diskutieren:

Klimarunde:

  • Roger Köppel, Verleger und Chefredaktor «Die Weltwoche»
  • Thomas Stocker, Klimaforscher Uni Bern, Professor für Klima- und Umweltphysik

Massnahmenrunde:

Mehr zum Thema