Kriminaltourismus: Grenzen setzen?

Kriminelle Asylbewerber und Einbrecherbanden aus Rumänien - mit welchen Massnahmen soll die Schweiz dieser Problematik begegnen?

Die Politik macht sich Sorgen: In einer Sondersession diskutiert der Nationalrat nächste Woche über 30 Vorstösse zu den Erfahrungen und Probleme mit Schengen/Dublin, dem freien Grenzverkehr innerhalb der EU. Müssen  wieder fixe Grenzkontrollen durchgeführt und das Schengen-Abkommen damit gekündigt werden? Nützt es etwas, DNA-Proben von Asylbewerbern gleich bei deren Ankunft zu nehmen? Braucht es härtere Strafen für kriminelle Asylsuchende?

In der Arena diskutieren:

Karin Keller-Sutter, Ständerätin FDP Liberale/SG

Adrian Amstutz, Fraktionschef SVP, Nationalrat SVP/BE

Christophe Darbellay, Präsident CVP, Nationalrat CVP/VS

Hans-Jürg Fehr, Nationalrat SP/SH

Beiträge