Zum Inhalt springen

Arena Politik - am Volk vorbei?

Thomas Minder hat seinen Kampf gegen die Abzockerei klar gewonnen – dies gegen den Willen der Wirtschaft und den Widerstand politischer Schwergewichte.

Nationalratssaal
Legende: Session im Nationalratssaal SRF

Hier erhalten Sie die Gelegenheit, die Themen der Sendung mit anderen Zuschauerinnen und Zuschauern zu vertiefen.

Wir bitten die Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer, sich an die Regeln zu halten und themenorientierte Beiträge zu verfassen. Meinungseinträge, welche gegen die Regeln verstossen und keinen Bezug zur aktuellen Arena aufweisen, werden nicht publiziert. Dies gilt ebenfalls für Einträge, welche identisch mit bereits bestehenden Beiträgen sind.  Inhalte mit Links auf externe Websites werden nicht aufgeschaltet.

Das Forum ist bis Samstag um 18.00 Uhr geöffnet und moderiert. Das heisst: Die Beiträge werden nicht automatisch veröffentlicht, sondern  einzeln frei geschaltet. Dies geschieht mehrmals täglich in regelmässigen Abständen. Daher kann es aber vorkommen, dass ein Beitrag mit einer gewissen Verzögerung aufgeschaltet wird. Wir bitten Sie um Verständnis.

104 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Wermuth Ruedi, Reinach
    Über Jahre wurde versucht die Initiative zu verhindern, zu verdrehen und zu verwässern, dass ganze wurde immer wieder auf die lange Bank geschoben. In der Arena wurden wir alle eines besseren belehrt, Jede/r wollte die Initiative keine/r war Schuld an der lausigen Art wie mit Minders Eingabe umgesprungen wurde, keiner unserer «spitzen» PolitikerInnen kümmerte sich um die Wünsche der Bürger. Bundesbern incl. BR sollte sich schämen, keine/r steht dazu, dass Sie uns alle verarschen wollten!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Andenmatten, Zürich
    gerade der Fall des Mörders, welche trotz vorstrafen eingebürgert wurde zeigt wie man nicht leichtfertig einbürgern und die Ausschaffungsinitiative umsetzen muss..weil...Ach Moment ist ja anders Thema. Letzte Woche gabs kein Forum. Nun schon beim linken Thema und da streitet noch jemand ab, dass SRF Links ist. Der Volkswille muss umgesetzt werden ohne wenn und aber nicht so wie beim Minarettverbot oder Ausschaffungsinitiative, wo man nicht fragte "am Volk vorbei pol., sondern "Fremdenfeindli...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Arena, Fernsehstudio
      Das Forum konnte letzte Woche aus technischen Gründen nicht aufgeschaltet werden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Andenmatten, Zürich
    Sicher keine grosse Leistung von Herr Minder, er hatte die gesamte linke Presse hinter sich, welche die Emotionen hoch leben liessen. Und-wenn man sich überlegt wie Parteien werben, weiss man Herr Minder hatte vergleichbare MILLIONEN-Kampagne geführt (eben durch MIthilfe der Medien) keine Frage der Volkswille muss nun umgesetzt werden. Nicht wie beim Minarett-Verbot oder Ausschaffungsinitiative, wo sich Linkes Parlament bis heute weigert. apropos..damals fragte Arena NICHT nach "Volk vorbei".....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen