Prostitution verbieten?

Prostitution soll illegal werden. Bestraft würden aber nicht die Sexarbeiterinnen, sondern die Freier. Dies empfiehlt der Europarat Ländern wie der Schweiz, um den Menschenhandel einzudämmen. Bringt dies ausgebeuteten Frauen mehr Schutz, oder im Gegenteil noch mehr Probleme?

Schweden und andere europäische Länder bestrafen Freier bereits seit Jahren, wenn sie Sex gegen Geld kaufen. Nach der Empfehlung des Europarates flammt die Diskussion nun auch in der Schweiz auf. Prostitution sei nicht zwingend mit Frauenhandel verbunden und würde freiwillige Sexarbeiterinnen in Not bringen, argumentieren die Gegnerinnen eines Verbotes. Keine Frau biete ohne Not ihren Körper gegen Geld an, argumentieren die Befürworter, darum müsse man Männer bestrafen, die eine solche Notlage ausnützten, argumentieren die Befürworter. Braucht es ein Verbot – oder gibt es wirksamere Massnahmen?

In der Arena diskutieren:

Mehr zum Thema