Wer rettet meine Rente?

  • Freitag, 1. September 2017, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 1. September 2017, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 2. September 2017, 2:40 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 2. September 2017, 8:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 2. September 2017, 10:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 2. September 2017, 15:20 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 3. September 2017, 6:25 Uhr, SRF info
    • Montag, 4. September 2017, 16:45 Uhr, SRF info

Nun greift Dreifuss ein! Für die grosse Rentendebatte steigt alt Bundesrätin Ruth Dreifuss in die «Arena». Ihr Gegner im Ring ist eine Legende der liberalen Politik: Der frühere Präsident der Economiesuisse, Gerold Bührer. Ist diese Reform bitter nötig oder brandgefährlich?

Kämpft bei der Rente jung gegen alt? Das diskutierte die «Arena» kurz vor der Sommerpause. In der zweiten von drei grossen Debatten zur Mammut-Reform stehen sich nun zwei legendäre Schwergewichte gegenüber: Ruth Dreifuss und Gerold Bührer. Während Bührer von der renommierten HSG-Wirtschaftsprofessorin Monika Bütler unterstützt wird, steht der früheren Bundesrätin Ökonom Rudolf Strahm zur Seite.

Ist die «Altersvorsorge 2020» ein hart erkämpfter Kompromiss – und ein wichtiger Schritt, damit die Renten sicher bleiben? Oder ist sie nur eine unsinnige und teure Scheinreform, welche uns nicht weiterbringt – und auf dem Buckel der jungen Generation immer noch grössere Finanzlöcher aufreisst?

Was bedeutet diese Reform für uns alle, ganz konkret?

Jonas Projer begrüsst in der «Arena»:

Als Ökonomen im Ring:

Als Bürgerlicher kämpft in der «Arena» ausserdem Nationalrat Martin Candinas (CVP/GR) für die Reform; gegen die Reform tritt Nationalrat Bruno Walliser (SVP/ZH) an.

Mehr zum Thema