2012 Sélection 2 präsentiert von «Divertimento»

In der zweiten Fernsehsendung aus Arosa präsentieren «Divertimento» wiederum hochkarätige Künstler.

Aus Australien ist Rob Spence gestenreich dabei, aus Frankreich hat das Musik-Kabarett-Duo «Duel» Cello und Klavier «mitgeschleikt», aus Bern nimmt Andreas Thiel satirische Texte über Hinrichtungen mit, und aus Willisau singt und spielt «Frölein Da Capo» über Staubfänger.

Beiträge

  • Rob Spence

    Wenn einer eine Flugreise tut und eigentlich alles klar ist, dann kommt Rob Spence und erklärt, dass viele sich die Fliegerei etwas zu einfach vorgestellt haben. Mimik und Gestik aus Australien.

    Mehr zum Thema

  • Duel (1)

    Zwei grossartige Musiker aus Frankreich - ein Cello, ein Konzertflügel, ein Stuhl, ein Tropf, ein Krankenpfleger, vier Hände. Aus diesen Teilen lässt sich ein halbes Kammerorchester zusammenbauen. Virtuoses Musikkabarett aus Frankreich.

    Mehr zum Thema

  • Duel (2)

  • Divertimento als Tauben

  • Andreas Thiel

    Obwohl aus Bern und traditionell langsam, gemütlich und behäbig, so gibt es wohl doch keine schärfere Zunge in der Schweizer Satire als Thiel. Satirische Worte aus Bern.

    Mehr zum Thema

  • Frölein Da Capo

    Musik vom Land, Worte am laufenden Band, gespielt von Hand - was Frölein Da Capo mit ihrem Musik-Sampler auf die Beine stellt, ist Musik in Reinkultur. Kommentierte Musik aus dem Schweizer Mittelland.

    Mehr zum Thema