Die Filmmusik von Ennio Morricone

Selbst Fachspezialisten sind sich nicht einig, ob der ehemalige Experimentier-Musiker Ennio Morricone nun mehr als 300 Filmscores komponiert hat oder nicht. Macht nichts. Wir beschränken uns heute Abend auf seine schönsten Soundtracks.

Ennio Morricone erhielt 2007 einen Ehrenoskar für sein musikalisches Gesamtwerk.
Bildlegende: Ennio Morricone erhielt 2007 einen Ehrenoskar für sein musikalisches Gesamtwerk. Keystone

Wie viele Soundtracks Ennio Morricone geschrieben hat, weiss der Meister selber nicht einmal. Tatsache ist, dass der Italiener nicht nur zu den fleissigsten, sondern auch zu den effektvollsten Filmkomponisten zählt.

Seinem Markenzeichen, Twang-Gitarren gepaart mit einem durchdringenden Mundharmonika-Solo, das meistens in einem Pfeifinferno mündet, folgte Jahre später eine hollywood-typische Grossorchestrations, in welcher Ennio Morricone aus den Vollen schöpfen konnte wenn auch zeitweise mit Redundanz.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Roli Lüthi