Grace Kelly: Erinnerungen an Hollywood

Alfred Hitchcock machte die Hollywood-Schauspielerin Grace Kelly zu seiner Gallionsfigur und Rainier von Monaco legte ihre nicht nur sein Herz, sondern auch ein ganzes Fürstentum zu Füssen. Am Freitag, 14. September, jährt sich der Todestag von Grace Kelly zum 30. Mal.

Grace Kelly in einem Kleid aus dem Film «Über den Dächern von Nizza».
Bildlegende: Grace Kelly in einem Kleid aus dem Film «Über den Dächern von Nizza». keystone

Obwohl Grace Kelly in ihrer Karriere nur 11 Filme drehte, bleibt sie bis heute unvergessen. Noch immer gilt sie in der Filmwelt als Inbegriff von Anmut, Schönheit und Eleganz. Die Filmkarriere endete 1956 mit dem Film «High Society». Kurz darauf heiratete sie Fürst Rainier von Monaco und hielt Einzug ins monogasische Fürstenreich.

Was Grace Kelly als Schauspielerin leistete, ihre Filme, die Musik daraus und warum sie Hollywoods bevorzugte blonde Schauspielerin war, beantworten wir heute Abend.

 

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Roli Lüthi