Jodie Foster: Filmstar mit vielen Facetten

Mit drei Jahren war sie in einem Werbespot, mit 14 als Prostituierte im Kino zu sehen - und doch ist sie der Kinderstar-Falle entkommen. Heute macht sie  lieber einen Uni-Abschluss als Karriere in den Klatschspalten. Jodie Foster feierte am 19. November ihren 50. Geburtstag.

Jodie Foster bei der Premiere «Sherlock Holmes», Dezember 2011.
Bildlegende: Jodie Foster bei der Premiere «Sherlock Holmes», Dezember 2011. Keystone

Jodie Foster spielte in 50 Film- und Fernsehproduktionen mit, wurde zum umstrittenen Star mit Sexappeal, bekam eine Oscar-Nominierung und das alles als Minderjährige. Sie galt als Wunderkind und beendete ihr Yale-University-Studium mit der zweithöchsten Note «magna cum laude».

Als Erwachsene spielte sie in Welthits wie «Das Schweigen der Lämmer», «Nell» oder «Panic Room». Foster bekam zweimal den Oscar und entwickelte sich zur anerkannten Regisseurin wenn auch mit Pleiten. Die Filmmusik-Sendung «As Time Goes By» begibt sich heute Abend auf die filmmusikalischen Spuren einer 47-jährigen Karriere.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Roli Lüthi