Ein Hoch dem Hochstammbaum

Die Ernte und Pflege von Hochstammbäumen ist zeitaufwendig und mit viel Handarbeit verbunden. Der Ertrag ist geringer als in Niderstammanlagen. Dennoch setzen wieder vermehrt Obstbauern auf Hochstammbäume. Einer von ihnen ist Urs Amrein aus dem luzernischen Hildisrieden.

Hochstammbäume im Kanton Thurgau.
Bildlegende: Blütezeit: Hochstammbäume im Kanton Thurgau. Keystone

«Mit 500 Hochstammbäumen bin ich unter den Obstbauern ein Exot», sagt Urs Amrein. «Die enorme Artenvielfalt fasziniert mich aber so, dass ich den Mehraufwand auf mich nehme.»


Der Verein Hochstamm Suisse und der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz organisieren am nächsten Samstag den nationalen Tag der Hochstammbäume.

Redaktion: Krispin Zimmermann