Medaillenhoffnung Heidi Graber (70)

Wenn Heidi Graber (70) aus Huttwil (BE) an einen Wettkampf reist, kommt sie selten ohne Medaille heim. Letzten Oktober, bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Masters in Brasilien, gewann sie gleich deren drei: Gold im Speerwerfen, Silber im Diskuswurf und Bronze im Kugelstossen.

Heidi Graber vor ihrer Medaillen-Wand.
Bildlegende: 70 Jahre alt – und noch kein bisschen müde: Heidi Graber. SRF

Bis zur Geburt ihrer beiden Söhne trainierte Heidi Graber regelmässig und reiste an Wettkämpfe in ihrer Disziplin. Erst 2004 - mit sechzig Jahren - stieg sie wieder ein. Dank Swiss Masters Athletics. Diese organsieren Wettkämpfe für AthletInnen über dreissig in verschiedenen Alterskategorien.

Morgen startet Heidi Graber an den Hallenschweizermeisterschaften in Magglingen. Diese gelten als Vorbereitung auf die EM Ende August in der Türkei. Wird Heidi Graber die Medaillenhoffnungen der Schweiz erfüllen?

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Jürg Oehninger