Paralympics: Versöhnlicher Abschluss

Dank Christoph Kunz muss die Schweiz nicht ohne Medaille von den Paralympischen Spielen in Sotschi heimreisen. Im letzten Rennen gewinnt der Berner Oberländer Gold im Riesenslalom und bewahrt die Schweizer Delegation vor einer Nullrunde. Kurz vor seiner Rückreise schildert er seine Eindrücke.

Skirennfahrer Christoph Kunz jubelnd an den paralympischen Spielen in Sotschi.
Bildlegende: Goldmedaillengewinner Christoph Kunz kehrt am Montag von den Paralympischen Spielen in Sotschi in die Schweiz zurück. Keystone

Christoph Kunz sorgt für einen versöhnlichen Abschluss der Schweizer Delegation an den Paralympischen Spielen in Sotschi. Geplant waren drei Medaillen geworden ist es schliesslich eine. Dafür gleich Gold! Der 31-jährige Goldmedaillengewinner berichtet über den erlösenden Zieleinlauf und erzählt über die russische Gastfreundschaft in Sotschi.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Samuel Schmid