Volkshobby «Guetzle» - Die besten Hörer-Rezepte

Es duftet nach Mailänderli, Brunzli und Anisguezli: Die Vorweihnachtszeit bietet Gelegenheit, alte Guetzlirezepte hervorzukramen und neu zu erfinden. Viele Hörerinnen und Hörer haben sich bei uns in der Sendung "Nachtclub" gemeldet. Sie stellen ihre persönlichen Rezepte vor. 

Fein: Die Rosinen-Höckerli von Tanja Balitro.
Bildlegende: Fein: Die Rosinen-Höckerli von Tanja Balitro. zvg

Radio SRF 1-Hörer Roland Mueller verändert klassische Mailänderli ganz nach seinem Geschmack. So bestreicht er sie nach dem Backen mit Puderzucker, Zitronensaft und Kirsch. Als weitere Variation nimmt er auch zwei runde sehr dünne Mailänderli, nimmt Heidelbeeren-Konfi und steckt sie zusammen. «Sieht sehr attractiv aus und schmeckt wirklich gut». verspricht er.

Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: Rouven Born