«Die Proteste in den USA versanden nicht so schnell»

Auch diese Woche sind in den USA viele Menschen auf die Strasse gegangen, um gegen US-Präsident Donald Trump zu demonstrieren. Diese Proteste seien mehr als ein Strohfeuer, sagt Dieter Rucht. Er gehört zu den renommiertesten Protestforschern Europas.

Weitere Themen:

  • Japan setzt lieber auf Roboter als auf Einwanderer.
  • In der Schweiz sollte das Abstimmen per Brief attraktiver werden, sagt der Politologe.

Autor/in: Tina Herren