John Bolton - ein neuer Hardliner im Weissen Haus

Mit John Bolton hat US-Präsident Donald Trump einen alten Hasen zu seinem nationalen Sicherheitsberater ernannt. Bolton gilt in Washington als Hardliner. Sein Ruf als Kriegstreiber sei allerdings übertrieben, sagt Hansrudolf Kamer, ehemaliger USA-Korrespondent der NZZ.

Weitere Themen:

  • Schweizer Universitäten und ihre Kooperationen mit der Wirtschaft: Wann ist zuviel?
  • Der Männerchor von Uettligen hat ausgesungen - die Reportage über ein Beispiel von vielen.

Autor/in: Tina Herren