Warum autokratische Staaten wie Ägypten wählen lassen

Diese Woche Ägypten, davor Russland: Autoritäre Systeme lassen wählen - ohne der Bevölkerung eine echte Wahl zu geben. Aber warum machen sie das eigentlich? Darüber haben wir mit Lars Brozus geredet. Er ist Politikwissenschaftler bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Baselland will das umstrittene Lehrmittel für Frühfranzösisch nicht mehr.
  • Grossbritannien hat so viele Sklaven wie nie.

Autor/in: Tina Herren