Schweizer Hitparade vom 24. August 1971

«Get It On» war der grösste Hit der englischen Band T. Rex um deren charismatischen Sänger Marc Bolan. In der Schweizer Hitparade kam der Titel bis auf Platz 3. The Sweet oder Creedence Clearwater Revival standen T. Rex vor der Sonne.

Die grossen Hits von Tyrannosaurus Rex, wie sich die Band zuerst nannte, kamen mit dem Namenswechsel zu T. Rex. «Hot Love», «Get It On», «Children Of The Revolution» oder «Telegram Sam» erreichten allesamt Spitzenplätze in den Hitparaden. Am 16. September 1977 verunglückte der Sänger Marc Bolan bei einem Autounfall, bei dem seine Freundin am Steuer sass, tödlich. Mit dem Tod des Sängers war auch das Ende von T. Rex besiegelt.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Dano Tamásy