Bilder zum Feiertag – Zum alevitischen Neujahrfest Newroz

Mit dem Frühlingsbeginn feiern die Aleviten das Neujahrfest Newroz. Es ist ein uraltes Fest, das in ganz Zentralasien, im Iran, Irak, Syrien und der Türkei verbreitet ist.

Das Alevitische Kulturzentrum Ostschweiz feiert dieses Jahr Newroz am 24. März mit Gesang, Tanz und einer Feuerzeremonie. Newroz, heisst wörtlich neuer Tag, steht für das Erwachen der Natur und des ganzen Universums aus dem Winterschlaf zu neuem Leben. Es ist Frühlingsbeginn, das Licht nimmt wieder zu, symbolisch für die Erhellung in der Dunkelheit, vom Unwissen zum Wissen. Gleichzeitig wird der Geburtstag des Heiligen Ali gefeiert. Er verkörpert für die Aleviten das Licht. Der buddhistische «Bilder zum Feiertag»-Reporter Tenzin Khangsar besucht die Newroz-Feier der alevitischen Gemeinde in St. Gallen.

Artikel zum Thema