Ash Grunwald: BluesHop aus Australien

Er sieht aus wie ein Reggae-Musiker. Kommt aber nicht aus Jamaica, sondern aus Melbourne. Mit einem Bein im HipHop, mit dem anderen im Blues, haucht Ash Grunwald den BluesHop neues Leben ein.

Ash Grunwald
Bildlegende: Ash Grunwald

Blueshop ist nichts Neues. Rapper Everlast praktizierte ihn schon in den 90ern nach seinem Austritt aus der Rapband House of Pain. Und auch der kalifonische Hybridrocker und Songschmied Beck verband schon damals Blues mit Samples.

Ash Grunfeld besitzt nun aber auch noch die Frechheit dieses an sich schon heisse Gemisch mit R&B-Gesang anzureichern und gnadenlose Beats darunterzulegen. Höchste Zeit für DRS 3 Black Music Special, den BluesHop wieder aufleben zu lassen und dessen Helden Ash Grunwald zu feiern.

Gespielte Musik

Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier