Die Schweiz hat jetzt auch einen Prince

Seven veröffentlicht in zwei Wochen sein neues Album «BackFunkLoveSoul». Der Soul-Meister bringt die Scheibe aber schon diesen Freitag persönlich vorbei; zum Probehören im «Black Music Special». Und soviel steht fest: Prince muss sich warm anziehen.

Seven
Bildlegende: Seven zeigt sich auf «BackFunkLoveSoul» von einer neuen Seite. ZVG

Gut, das mit Prince war jetzt ein wenig laut gebrüllt. Aber wir SchweizerInnen dürfen uns ruhig mal etwas aufblasen, wenn wir solch dicken Sound zu bieten haben.

Eigentlich hatten wir Seven schon längstens in der Schublade mit der Aufschrift «Soul» verräumt. Dann erschien sein letztes Album und wir mussten an der Schublade noch einen Kleber anbringen. Auf dem stand: «Rock». Bald geht uns der Platz auf der Schublade aus, denn in zwei Wochen kommt noch ein «Funk» dazu.

Mischung mit Handschrift und Witz

«BackLoveFunkSoul» heisst die neue Scheibe von Seven. Und wer bis jetzt noch nicht gewusst hat, dass der Aargauer Musiker total auf die Musik von Prince abfährt, der hat spätestens nach dem Hören dieser Platte nicht die geringsten Zweifel mehr. Seven vermischt auf ganz eigenwillige Weise die Handschrift seines grossen Idols aus Minneapolis mit seinem ganz eigenen Witz und leichtfüssigen Funkverständnis.

Süffige Synthies und eingängige Grooves

Und obwohl der Funk Sevens erste grosse Liebe ist, zeigte er uns diese Liebe noch nie so leidenschaftlich. Süffige Synthies, kraftvolle Bläsersätze, kurz abgehackte Gitarren-Twangs und eingängige Stop-And-Go-Grooves reissen uns vom Hocker und lassen uns die Nacht durchtanzen. So viel Spass hat Schweizer Musik schon lange nicht mehr gemacht.

Happy birthday, Billie Holiday

Ausserdem gibt es etwas zu feiern: Billie Holiday, die grösste schwarze Stimme aller Zeiten, wäre am nächsten Donnerstag 100 Jahre alt geworden. Freut Euch auf eine knisternde Stunde Musik aus den 30ern. Und hier schon mal der versprochene Gratisdownload der Woche: Produzent l'Orange verwurstet die Lieder seines Idols Billie Holiday zu super-geschmeidigen HipHop-Beats. Zu fett für diese Welt! (Einfach auf Buy Now klicken und dann 0 Franken eingeben).

Und wer nicht genug von Billie Holiday bekommen kann, zieht sich hier die legendäre Doku The Long Night Of Lady Day rein und danach gleich die The Sound Of Jazz. Billie Holiday Original-Material vom Feinsten!

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier