Die sogenannte linksradikale Hip-Hop-Kapelle

Dass The Roots die beste Live-Band im Hip-Hop seien, hat das Musikmagazin «Rolling Stone» schon vor Jahren verkündet.

Mit ihrem neunten Album «Rising Down» liefern sie nun ihr politisch angriffigstes Werk ab: als «harten Agit-Prop-Groove» definiert Schlagzeuger Ahmir «Questlove» Thompson die neue Richtung.

Musikalisch verblüfft die jüngste Roots-Scheibe gleichzeitig mit ungewohnt elektronischen Klängen. Der «Black Music Special» schildert den Weg der Roots vom Neo-Soul über Free Jazz und Black Rock bis zu den aktuellen technoiden Experimenten.

Gespielte Musik

Moderation: Simon Steuri, Redaktion: Martin Schäfer