«Gangsters of Love» - von George Clinton bis Amp Fiddler

Nach James Brown und Sly Stone ist George Clinton ohne Zweifel der wichtigste Gründervater von Funk und HipHop. Für die Musik von Parliament und Funkadelic, seine legendären Bands der siebziger Jahre, wurde sogar ein eigener Stilbegriff erfunden: «P-Funk».

Auf seinem neuen Studioalbum umgibt er sich mit ausgesuchten «Gangsters of Love» wie Sly Stone, Carlos Santana und den Red Hot Chili Peppers. Ist gar sein hochbegabter Schüler Prince mit von der Partie? «Black Music Special» wittert die Vorzeichen des neusten Funk-Revivals.

Gespielte Musik

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Martin Schäfer