HipHop wird 30 Jahre alt

Am 24. September 1979 wurde der Song «Rapper's Delight» der Rap-Pioniere «Sugar Hill Gang» offiziell registriert. Der kommerzielle Erfolg dieses Songs holte die HipHop-Kultur aus den dunklen Hinterhöfen der amerikanischen Ghettos und rückte sie ins Rampenlicht einer breiten Öffentlichkeit.

30 Jahre später stellt die einstige Subkultur eines der finanziell potenstesten und sozial einflussreichsten Genres der ganzen Musikgeschichte. DRS 3 feiert dieses Jubiläum unter anderem im Black Music Special mit den grossen Untergrund-Hymnen und längst verschollenen Schweizer Rap-Perlen. Ausserdem wird ermittelt, bei welchen Soul- und Funkklassikern geklaut wurde und welche angesagten HipHop-Hits daraus entstanden sind.

Beiträge

  • HipHop wird 30 Jahre alt

    Am 24. September 1979 wurde der Song 'Rapper's Delight' der Rap-pioniere 'Sugar Hill Gang' offiziell registriert. Der kommerzielle Erfolg dieses Songs holte die HipHop-Kultur aus den dunklen Hinterhöfen der amerikanischen Ghettos und rückte sie ins Rampenlicht einer breiten Öffentlichkeit.

    30 Jahre später stellt die einstige Subkultur eines der finanziell potenstesten und sozial einflussreichsten Genres der ganzen Musikgeschichte. DRS 3 feiert dieses Jubiläum mit zahlreichen Beiträgen, lässt Pioniere zu Wort kommen und praktiziert den Rap live: Beatbox Weltmeister Zede aus dem Aargau liefert den Beat und Freestyle-König Knackeboul rappt aus dem stehgreif: Das DRS 3-Publikum liefert am Telefon Stichworte, die live in den Rapsong eingeflochten werden.

    Sascha Rossier

Gespielte Musik