Otis Redding: 50 Jahre «Pain in my Heart»

«The King Of Soul» Otis Redding war einer der einflussreichsten Soul-Sänger der 60er. Bis zu seinem tragischen Tod mit gerade mal 26 Jahren veröffentlichte er sechs Alben. Sein berühmtes Debut-Album «Pain in my Heart» wird dieser Tage 50 Jahre alt.

Otis Redding
Bildlegende: Otis Redding PD

Leider erlebte Otis Redding weder seine erste und einzige Billboard Nummer 1 noch die Verleihung des Grammies für sein Lebenswerk. Die grosse Soulstimme aus Georgia starb im Alter von gerade mal 26 Jahren in einem Flugzeugabsturz. Aber Songs wie «(Sitting On) The Dock of The Bay», «Respect» oder «Try a Little Tenderness» machten ihn unsterblich.

Sein erstes Album «Pain in my Heart» erschien vor genau 50 Jahren in Vertrieb des legendären Soul-Labels Stax Records. Grund genug, diese legendären Aufnahmen nochmals knistern zu lassen und einem der grössten Soulsänger zu lauschen, wie er zerbrechlich und kraftvoll zugleich immerwieder unter gescheiterter Liebe leidet.

Der Gratis-Download der Woche ist ein Mixtape des kalifornischen Rappers Blu. «Soul Amazing Part 2» ist eine eigenwillige Mischung aus flauschigen Soul- und Funksamples und rauhbeinigen Rapbeats. Teils frisch produziert, teils bei grossen Raphits abgekupfert und neu interpretiert.

Wenn es auch abgedroschen klingen mag: Aber dieser Mix ist auch und vor allem etwas für Leute, die Rap sonst nicht so toll finden.

Downloadlink:
http://www.mediafire.com/?w2ymygy5ono

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier