Rap-Poet Tinguely dä Chnächt analysiert die dunkle Seite Zürichs

Der Zürcher Rapper Tinguely dä Chnächt veröffentlicht mit «Calvados» einen weiteren Meilenstein im Schweizer Rap. Eine scharfe Beobachtungsgabe, intelligenter Wortwitz und ein Tanklaster voll Blues laden zu einer Reise durch das nächtliche Zürich sowie durch Herz und Seele eines feinfühligen Poeten.

Der NAS von Zürich: Tinguely dä Chnächt
Bildlegende: Der NAS von Zürich: Tinguely dä Chnächt zfg

Gespielte Musik

Autor/in: Sascha Rossier, Moderation: Sascha Rossier, Redaktion: Sascha Rossier