mit Stefanie Walter, Professorin für Internationale Beziehungen

Die Globalisierung und Digitalisierung pflügt nicht nur die Wirtschaft um, sondern auch die Politik - und mit ihr die Gesellschaft: Stefanie Walter beschäftigt sich intensiv damit. Seit 2013 ist sie ordentliche Professorin für Internationale Beziehungen und Politische Ökonomie an der Universität Zürich. Zuvor war sie unter anderem an der Harvard University und an der Universität Heidelberg tätig. Welche Rolle spielen die klassischen und die neuen Medien in den gesellschaftlichen Umwälzungen, die derzeit im Gang sind? Darüber sprechen wir mit ihr - und über einen ausgewählten Artikel.