700 Frauen im Vatikan – aber keine darf mitwählen

Zwar wird immer wieder die kirchenjuristische Möglichkeit erwogen, dass auch Frauen in den Kardinalsrang erhoben werden könnten, geschehen ist es jedoch nicht.

Konklave in Sicht. Schweizergardisten salutieren Kardinälen, Vatikan, 9.3.13
Bildlegende: Konklave in Sicht. Schweizergardisten salutieren Kardinälen, Vatikan, 9.3.13 Keystone / Ettore Ferrari

Von den 700 Frauen, die im Vatikan-Staat leben, beten und arbeiten, ist auch keine wahlberechtigt am bald stattfindenden Konklave.

Weiteres Thema: Die historische Einigung der reformatorischen Kirchen vor 40 Jahren auf dem Baselbieter Leuenberg. Auf die Leuenberger Konkordie geht die heutige Gemeinschaft Europäischer Kirchen in Europa zurück, in der die Schweizer Reformierten von jeher eine führende Rolle spielen.