Die Kirchenbasis will eine neue katholische Lehre

Die Umfrage der Bischöfe zu Partnerschaft, Ehe und Familie zeigts ganz deutlich: Die Gläubigen sind mit der römisch-katholischen Lehre nicht einverstanden. Fast 90% wünschen sich einen anderen Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen. Die Bischöfe wollen reagieren.

Die gefalteten Hände von betenden Kirchenbesuchern
Bildlegende: Vielel Gläubige wünschen sich von der katholischen Kirche eine Kurskorrektur. Keystone

Zwar sind den Teilnehmenden der Umfrage die kirchlichen Werte durchaus noch wichtig. So wünschen sich viele eine kirchliche Trauung. Die Lehre der römisch-katholischen Kirche kritisieren sie aber stark. Die Bischöfe haben nun angekündigt, sich für eine Erneuerung der Lehre einzusetzen. Stehen die Schweizer Bischöfe mit ihrer Forderung alleine da?

Im weiteren:

  • Schafe für die Ewigkeit Eine Ausstellung zu alten Schriften.
  • Nachrichten der Woche

Redaktion: Kathrin Ueltschi