Die Nothilfe eines Priesters auf Kreta

Griechinnen und Griechen gehen durch die schwerste Krise seit der Nachkriegszeit. Die Regierung erhält milliardenschwere Rettungspakete und muss im Gegenzug drastische Sparmassnahmen ergreifen.

Löhne und Renten Griechenlands werden gekürzt, die Arbeitslosigkeit nimmt dramatisch zu. Viele Familien kommen kaum noch über die Runden. Die Bevölkerung Griechenlands hofft vergebens auf Hilfe vom Staat. Und die Kirche? Kann sie etwas für die Notleidenden tun? In der kretischen Stadt Chania hilft ein griechisch-orthodoxer Priester Notleidenden.

Weiteres Thema: Alte Kulturtechniken in China
In China entstehen derzeit in den Städten Schulen, an denen Kinder und Erwachsene alte Kulturtechniken wieder erlernen können: Kalligraphie, Malerei, chinesische Musik, Teekultur, chinesische Philosophie.

 

Autor/in: Heidi Kronenberg