Rettungsplan für jüdisches Kulturgut in Ägypten

Interreligiöser Rettungsplan für jüdisches Kulturgut ¦ Jüngstes Lehrschreiben von Papst Franziskus liegt auf Deutsch vor ¦ Religionsmeldungen der Woche

Symbol auf Blau
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Juden, Muslime und Christen retten jüdisches Kulturgut
Die Juden in Ägypten wurden erst hergerufen, dann wieder vertrieben. Von Mitte des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts wuchs ihre Gemeinde auf mindestens 80 000 Mitglieder an. Nach der Staatsgründung Israels im Jahre 1948 schrumpfte die Gemeinschaft so stark, dass heute das Ende der jüdischen Gemeinde Ägyptens unmittelbar bevorsteht. Magda Haroun, die letzte Präsidentin der Juden Kairos, will mit Hilfe junger Muslime und Christen das reiche jüdische Kulturgut in die Zukunft retten. Ein Porträt.
Susanna Petrin

Von mehr Barmherzigkeit zu mehr Heiligkeit
Das jüngste Lehrschreiben von Papst Franziskus liegt nun auf Deutsch vor. Es kam unerwartet und geht in den anhaltenden Diskussionen früherer Lehrschreiben des Papstes fast unter. «Freut euch und jubelt» heisst das «Ermunterungsschreiben». Blickpunkt hat sich mit Wolfgang Müller, Professor der Universität Luzern, darüber unterhalten.
Judith Wipfler

Meldungen: Neues aus Religionen und Kirchen

Redaktion: Judith Wipfler