Und sie brennt weiter! Silja Walter im Kloster Fahr

Silja Walter war bekannt für ihre pointierten Aussagen. Die Benediktiner Nonne, Schriftstellerin und Dichterin fand immer passende Bilder in ihren Texten. Ja, sie brannte für die Sprache und für ihren Glauben. Das Kloster Fahr ehrt Silja Walter nun mit einem Ausstellungsraum.

Porträt der Benediktiner Nonne, Schriftstellerin und Dichterin Silja Walter.
Bildlegende: Silja Walter ging während ihres ganzen Lebens mit der Zeit. Keystone

Silja Walter, eine begnadete Dichterin, arbeitete an ihren Texten bis ins hohe Alter. Mit 80 Jahren kaufte sie ihren ersten Computer, zu ihrem 90. Geburtstag wünschte sie sich eine Internetleitung direkt ins Kloster. Silja Walter ging mit der Zeit – und das wird in der neuen Ausstellung auch gezeigt.

Weitere Themen:

- Putin fördert neues jüdisches Leben in Russland

- Nachrichten der Woche

Redaktion: Kathrin Ueltschi