Wo die Kirchen bei uns boomen

Viele Einwanderer in die Schweiz gehören nicht einer fremden Religion an, sondern dem Christentum. Sie treffen sich hier in sogenannten Migrationskirchen, allein im Kanton Bern gibt es Dutzende davon.

Diese meist nur lose organisierten Glaubensgemeinschaften leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration in der Schweiz. - Weiteres Thema: Sind Europas Kirchen fit für die Zukunft?