Der Blues und die Grammy Awards

Das Problem der Grammy Awards ist bekannt - allzu oft gewinnen die ewig gleichen, längst etablierten Künstler.

Diese Gefahr besteht natürlich auch in Sachen Blues: nominiert waren einmal mehr die unvermeidlichen B.B. King, Buddy Guy, Irma Thomas, Taj Mahal.

Aber es gibt Hoffnung auf ausgleichende Gerechtigkeit - für Elvin Bishop, Marcia Ball oder John Lee Hooker, Jr. vielleicht?

Blues Special berichtet über die Preise und spielt die Musik der Künstler, die am Sonntag in Los Angeles zu den Abräumern zählten.

Website der Grammy Awards

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Martin Schäfer