John Mayall – der Blues-Missionar wird 80!

«Crusade» hiess eine seiner besten Platten, und bis heute ist er auf einem Kreuzzug für den Blues: John Mayall, neben Alexis Korner der wahre Vater des englischen Blues. Am 29. November feiert der Gründer der legendären Bluesbreakers seinen 80. Geburtstag; Blues Special gratuliert schon heute.

John Mayall
Bildlegende: John Mayall PD

Von Eric Clapton bis Peter Green, von Mick Taylor bis Jack Bruce: unzählige Grosse des britischen Blues und Rock haben einst bei John Mayall gespielt. Aber auch Amerikaner wie Coco Montoya und Walter Trout haben später die Ränge der Bluesbreakers durchlaufen. Und für nächsten Frühling sind bereits wieder Konzerte in der Schweiz angekündigt: John Mayall gehört noch längst nicht zum alten Eisen.

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Martin Schäfer