TFM - Debutalbum und trotzdem schon die letzte Schlacht

Die Luzerner Ur-Rap Crew TFM (The Flow Magicianz) veröffentlichen nach zehn Jahren Sendepause ihr Debutalbum. Ein Album, welches die Hörerschaft durch Höhen und Tiefen, Innen- und Aussenleben der Rapper manövriert.

Zwei Rapper sind in der Mitte des Bildes zu sehen. Sie befinden sich auf der Sitzgruppe ihres Studios.

Bildlegende: The Flow Magicianz in ihrem Studio Von Luzern in die Welt. Rapper Laze und Tough (v.l) releasen ihr Debutalbum «Letzte Schlacht». https://www.facebook.com/uhill041/photos_stream?tab=photos_albums

«Gibts die noch?» Zehn Jahre Funkstille um die Luzerner Rap Crew TFM - The Flow Magicianz. Drei Jungs, auf der magischen Schwelle zu den Dreissigern, packen Geschichten aus ihrem Rucksack, in welchen sie narbenhinterlassende Erlebnisse gepackt haben.

Geschichten zwischen unbeschwert überschwelliger Party am Seebecken einerseits und dem monotonen verschleissenden Gang im Gefängnisinnenhof. «Zehn Jahre ohne sich eine Zeille in die Welt zu schreien, da kommt einiges hoch», verspricht Rapper Laze. Dieser Meinung sind auch «Tough» und «Dexter», die anderen Zweidrittel der Crew.

Der Kraftakt, sein erstes Album zu releasen, sollte gebührend gefeiert werden. Der Titel «Letzte Schlacht» verspricht jedoch keine ausufernde Feier. BOUNCE versucht hier, wie jeden Donnerstag zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr, Licht ins dunkel zu bringen.

Sendung zu diesem Artikel