Vega über sein #1 Album «KAOS» und seinen Beef mit den «Drei ???»

«KAOS» heisst das im Januar erschienene Album von Vega aus Frankfurt. Nachdem der Rapper den Promo-Marathon in Deutschland überstanden hat, folgt nun die Schweiz: Ein Gespräch mit Vega über das Ehrlichkeitsfaible, seinen Beef mit den drei ??? und seinen verschwundenen Bauch.

Virusmoderator Pabli steht salutierend links, rechts der kleiner Deutschrapper Vega in roter Jacke.

Bildlegende: Vega im Interview Deutschrapper Vega bei Bounce im Interview SRF

Rapper Vega aus Frankfurt ist halb Deutscher, halb Italiener und rappt gerne mal über Gefühle. Und zwar schon länger: Was Vega in den letzten Jahren gemacht hat, habe laut ihm Deutsch-Rap enorm beeinflusst und verändert, weshalb er auch oftmals abgekupfert werde.

«  Weisst du, dieses krasse Ehrlichkeitsfaible, das ist jetzt wieder fast normal. Da hatten wir schon eine krasse Vorreiterrolle. »

Vega ist ehrlich

Auf die Frage, weshalb er denn ganze 35 (!) Kilogramm abgenommen hat, antwortet Vega kurz und klar: «Weil ich FETT war!» Mehr Gründe braucht man wohl auch nicht. Dass er zudem nun vegetarisch lebt, beruht im Übrigen auf einem moralischen Grundschluss:

«  Ich möchte nicht, dass ein Lebewesen für meinen Genuss sterben muss. »

Vega verliert gegen die drei ???

Vegas Beef mit Justus Jonas und dem Rest der drei ??? muss man kurz erklären: Trotz Platz 1 in den Albumcharts musste Vega in den iTunes-Charts den Platz räumen – für niemand geringeres als die Drei ???. Justus Jonas und Co. haben ihm den Rang abgelaufen, was er aber sichtlich mit Humor nimmt:

«  Ich wusste gar nicht, dass die «Drei ???» heute noch so gefeiert werden. »

Sendung zu diesem Artikel