Blick hinter die Kulissen der Frankfurter Buchmesse

Beiträge

  • Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse 2012. Haka, der traditionelle Tanz der Maori.

    Blick hinter die Kulissen der Frankfurter Buchmesse

    7800 Aussteller, 280 000 Besucher und 9000 akkreditierte Presseleute. Das sind die Dimensionen der Frankfurter Buchmesse.

    Auch in diesem Jahr war Schweizer Radio und Fernsehen in Frankfurt unterwegs und hat im ganzen Messerummel drin auch etwas Literatur gefunden.

    Trotz Schwarzenegger - in Frankfurt ging es auch um Literatur

    Das mediale Hauptinteresse galt diesmal nichtliterarischen Ereignissen: Stars wie Lothar Matthäus, Jörg Kachelmann oder eben Arnold Schwarzenegger. Dieser präsentierte heuer seine Autobiografie «Total Recall» und löste damit ein Chaos auf der Messe aus.

    Michael Luisier

  • Ursula Krechel erhält den deutschen Buchpreis

    Der inoffizielle Auftakt der Frankfurter Buchmesse ist seit einigen Jahren die feierliche Verleihung des deutschen Buchpreises. In diesem Jahr geht der Preis für den besten deutschsprachigen Roman an eine Dichterin.

    Ursula Krechel gewinnt mit ihrer Durchleuchtung der jungen Bundesrepublik «Landgericht».

    Michael Luisier

  • Geheimtipp aus den Berliner Bergen

    Die Messe ist immer eine Entdeckung wert. Till Hein, Österreicher mit Schweizer Vergangenheit und Berliner Gegenwart präsentiert seine Berlingeschichte «Der Kreuzberg ruft». Der Buchmesselesetipp von Literaturredaktor Michael Luisier.

    Michael Luisier

  • Donna Leon und der Skandalkomponist

    Ein Agent? Ein Spion? Ein Kastrat? Donna Leon schreibt mit «Himmlische Juwelen» für einmal keinen «Brunetti», sondern die Geschichte des genauso unbekannten wie dubiosen Barockkomponisten Agostino Steffani.

    Und dank der gleichzeitig erscheinenden CD der Mezzosopranistin Cecilia Bartoli könnte dieser bald schon mehr als nur ein Geheimtipp sein!

    Michael Luisier

Redaktion: Michael Luisier