Das verlorene Symbol: Wie gut ist der neue Dan Brown?

Keine Bucherscheinung wird in diesem Jahr medial grösser inszeniert. Nach «Sakrileg» und «Illuminati» kommt jetzt der dritte Fall für Robert Langdon.

Diesmal wird der attraktive Harvard-Professor kurzfristig von einem alten Freund nach Washington beordert. Der Kunsthistoriker Robert Langdon soll an einer Veranstaltung im Kapitol eine Rede halten, da der ursprünglich eingeladene Referent nicht verfügbar ist.

Man ahnt es: Das Ganze entwickelt sich zu einer mysteriösen Angelegenheit, denn der alte Freund, ein Freimaurer, ist verschwunden. Professor Langdon macht sich auf die Suche nach ihm - und einer geheimnisvollen Pyramide. Doch damit ist er nicht allein: Auch die CIA ist an der Pyramide interessiert.

Die Sendung «BuchZeichen» berichtet über den Presserummel an der Frankfurter Buchmesse und diskutiert über den neuen Thriller.

Autor/in: Luzia Stettler, Esther Schneider, Anita Richner