«Die Könige meiner Kindheit»

Im Buch «Erinnerung an meine Grosseltern» sind rund zwanzig Geschichten versammelt, die einladen, einen Blick in Vergangenes zu werfen. «BuchZeichen» stellt die unterhaltsame und vergnügliche Lektüre vor.

«Die schönsten Tage meiner Kindheit habe ich bei meiner Grossmutter verbracht. Sie begegnete mir mit rauer Zärtlichkeit und intuitivem Verständnis.» So beschreibt der schwedische Regisseur Ingmar Bergmann seine Erinnerungen.

Oder die deutsche Schauspielerin Hildegard Knef erzählt über ihren Grossvater: «Meiner hiess Karl, ... er trug den Kopf sehr gerade, die Wirbelsäule auch, und er hatte einen grossen Mund mit vielen Zähnen.»

Gemeinsam mit Gesprächspartner Mats Staub, der sich schon lange «professionell» mit Grosseltern auseinandersetzt, stellt die Sendung die unterhaltsame und vergnügliche Lektüre vor.

Buchtipp:

Erinnerung an meine Grosseltern, 24 literarische Liebeserklärungen
Almuth Hochmüller (Hg.)
Kaufmann Verlag

 

Autor/in: Britta Spichiger