Leipzig lockt mit Schweizer Literatur

Beiträge

  • Leipzig lockt mit Schweizer Literatur

    Die Schweiz ist das Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2014. Unter dem Motto «Auftritt Schweiz» werden literarische Freundschaften vertieft und das literarische Schaffen der Schweiz vorgestellt.

    «Buchzeichen» war dabei und berichtet von Begegnungen und Überraschungen.

    Susanne Sturzenegger

  • Tim Krohn auf einem Schönenwerder Klappbett (Schweizer Nationalmuseum)

    Wohnzimmerlesung mit Tim Krohn

    Nur ganz wenige kommen in den Genuss einer Leipziger Wohnzimmerlesung mit Tim Krohn. Der Glarner Schriftsteller liest aus seinem neuen Roman.

    Buchhinweis:

    Tim Krohn. Aus dem Leben einer Matratze bester Machart. Galiani Verlag, 2014.

  • Petra Ivanov liest in Leipzig

    Petra Ivanov liest für Leipziger Jugendliche

    Die Zürcher Autorin Petra Ivanov liest für junge Berufsschüler aus ihrem neuen Jugendroman.

    Buchhinweis:

    Petra Ivanov. Geballte Wut. Appenzeller Verlag, 2014.

  • Rote Lesebank ist ein Geschenk von «Auftritt Schweiz» an die Leipziger Bevölkerung.

    Rote Lesebänke und die Charmeoffensive eines Bundesrats

    80 Autoren und Autorinnen aus der Schweiz lesen nicht nur auf der Leipziger Buchmesse, sondern auch an verschiedenen Plätzen in der Stadt und rote Lesebänke laden zum Verweilen und Lesen ein.

    Die Schweiz überzeugt als Schwerpunktland mit einem vielfältigen und sympathischen Angebot für Bücherfans. Und der Schweizer Kulturminister legt mit der Rede an der Eröffnungsfeier eine viel gelobte Charmeoffensive hin.

    Susanne Sturzenegger