Horizon Beautiful - Chance auf ein besseres Leben

Video «Horizon Beautiful - Chance auf ein besseres Leben» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein Fussball-Magnat auf Promotion-Tour in Afrika wird in eine vorgetäuschte Entführung verwickelt. Sein angeblicher Befreier ist ein 12-jähriger Strassenjunge mit einem Plan: Er will, dass ihn der Big Boss mit sich nach Europa nimmt - in den „Fussballhimmel“.

Ein Ball kann die Welt bedeuten, die Sehnsucht nach einem anderen Leben. Admassu, ein 12- jähriger Strassenjunge in Äthiopien, träumt von einer Karriere als Profifussballer in Europa. Als der umstrittene Schweizer Fussball-Magnat Franz Arnold (Stefan Gubser) in die äthiopische Hauptstadt kommt, ist dies für den Jungen ein Wink des Schicksals. Da die Kontaktaufnahme scheitert, entschliesst sich Admassu kurzerhand, den Fussball-Boss entführen zu lassen, um ihn anschliessend heldenhaft zu retten. Doch die Aktion läuft aus dem Ruder.

Die Idee zu „Horizon Beautiful“ entstand an der „Blue Nile Filmakademie“ in Addis Abeba, an der Stefan Jäger unterrichtete. Gemeinsam mit den Studenten entwickelt er die Geschichte eines Strassenkindes im harten Ringen ums Überleben, in der Hoffnung auszubrechen, es zu schaffen, egal wie. Dafür organisierte er Geld von Schweizer Institutionen und bot den Student ein professionelles Umfeld. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Kameramann Abraham Haile Biru entstand ein Film unter Bedingungen, wie es sie sonst in Äthiopien nicht gibt. Für einige Beteiligte, die Chance ihres Lebens.