Messies - ein schönes Chaos

Video «Messies - ein schönes Chaos» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Messies – eine Gratwanderung zwischen Genialität und Überforderung. Beherrschen sie das Chaos oder beherrscht das Chaos sie? In den Medien werden sie oft als zugemüllte Randständige dargestellt. Doch was ist normal, was krankhaft? Ein intimer Blick auf ein irritierendes wie faszinierendes Phänomen.

Der Film gewährt einen vielschichtigen Ein­blick in den Alltag von vier „Messies“. Wir begeben uns auf Höhlenwanderungen durch ihre vollen Schatz­kammern, entdecken ihre genialen Erfindungen, ihre gefährlichen Basteleien und stöbern in ihren riesigen Archiven. Wir erleben Konflikte, die sie, durch ihr Anders sein, mit ihren Angehörigen, Nachbarn und Ins­titutionen zu bewältigen haben.

In den Medien werden sie meist als zugemüllte, schmuddelige Randständige dargestellt. Doch was ist normal, was ist krankhaft? Der Filmemacher Ulrich Grossenbacher versteht es, sich mit Respekt und visueller Poesie den Hauptpersonen zu nähern. Die dabei entstehende Situationskomik bringt den Zuschauer zwar zum Lachen, aber nie auf Kosten der Protagonisten.