Neue Schweizer Kurzfilme - was bleibt

Neue Schweizer Kurzfilme - was bleibt

Bildlegende: fast wie fliegen aus Best Buddies

Der Kurzfilm ist nicht nur eine eigene Kunstform, sondern auch ein Experimentierfeld und eine Bewährungsprobe für junge Filmschaffende. Zu den Kurzfilmtagen in Winterthur zeigt «CH:Filmszene» Werke junger Talente und etablierten Filmemachern.

Beiträge

  • Video «Hold Up» abspielen

    Hold up

    Ein Bankraub der ungewöhnlichen Sorte. Anstelle einer Waffe schiebt der Räuber ein Dossier über den Tresen und arbeitet sich langsam und zielgerichtet bis in die Chefetage vor. Keiner in der Bank ahnt was vor sich geht. Mit diesem Gangsterfilm ohne Worte inszeniert der Regisseur Fabio Friedli den langsamsten Banküberfall aller Zeiten.

  • Video «Best Buddies» abspielen

    Best Buddies

    Milo und Luc sind allerbeste Freunde. Als Milo merkt, dass Luc sich für seine Schwester Flo interessiert, sieht er ihre gemeinsame Freundschaft in Gefahr. Doch Luc lässt sich auf Flo ein und entdeckt ein neues Lebensgefühl. Eine Herausforderung für die Freundschaft der Jungs. Die Regisseurin Irene Ledermann zeigt wie sich eine Freundschaft langsam verändert aber trotz Schrammen um so mehr hält.

  • Video «Between» abspielen

    Between

    Durch die Scheidung seiner Eltern ist die Welt des dreizehnjährigen Marco aus den Fugen geraten. Die Eltern lassen ihn in seiner Orientierungslosigkeit alleine. Die Begegnung mit der gleichaltrigen Luna bringt zwar eine neue Facette in sein Leben, fordert Marco aber zusätzlich. Der Regisseur Flo Linus Baumann erzählt seinen preisgekrönten Film aus der Sicht des dreizehn Jahre alten Marco, der versucht die Scheidung seiner Eltern zu verstehen.

  • Video «Am Ende des Sommers» abspielen

    Am Ende des Sommers

    Der menschenscheue Wissenschaftler Ben wird von der geheimnisvollen, sinnlichen Eva in einen glückseligen Gefühlstaumel versetzt. Als Eva von ihm einen besonderen Liebesdienst verlangt, wird Ben auf eine harte Probe gestellt. Um Eva nicht zu verlieren, trifft er eine folgenschwere Entscheidung. Die Filmemacherin Stefanie Klemm von einem Liebestaumel eines ungleichen Paares.